Armstrong hatte Narrenfreiheit

Der CIRC-Bericht beschäftigt sich mit Lance Armstrong. Foto: dpa
Der CIRC-Bericht beschäftigt sich mit Lance Armstrong. Foto: dpa

Bericht der Unabhängigen Kommission (CIRC) stellt früherer Führung des Rad-Weltverbands schlechtes Zeugnis aus.

Aigle. Die frühere Führung des Radsport-Weltverbandes (UCI) gerät im Zusammenhang mit der von Dopingvergehen geprägten Karriere von Lance Armstrong in ein schiefes Licht. Der Superstar sei ein Protégé der Verbandsverantwortlichen gewesen, so der veröffentlichte Bericht einer Untersuchungskommission,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.