Ein Derbyerfolg in Unterzahl

Rapids Steffen Hofmann (l.) gegen Austrias James Holland. Foto: gepa
Rapids Steffen Hofmann (l.) gegen Austrias James Holland. Foto: gepa

Wien. Die Austria hat im 312. großen Wiener Fußball-Derby einen Schrtitt aus der Krise getan. Trotz frühen Rückstands setzten sich die Violetten im Prestigeduell mit Rapid mit 2:1 durch und holten damit den zweiten Sieg im Frühjahr. Auf Austria-Coach Gerald Baumgartner wartet dennoch ein unangenehme

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.