Zuversicht bei ÖSV-Adler

Mit Silber auf der Großschanze tankte Gregor Schlierenzauer neues Selbstvertrauen. Der Tiroler will mit dem Team wieder aufs Podest. epa
Mit Silber auf der Großschanze tankte Gregor Schlierenzauer neues Selbstvertrauen. Der Tiroler will mit dem Team wieder aufs Podest. epa

Gregor Schlierenzauer führt ÖSV-Quartett mit drei WM-Teamneulingen an.

falun. Schlierenzauer ist bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften der letzte Springer aus dem Kreis der „Superadler“. Sieben Mal in Serie haben ÖSV-Teams seit 2005 Mannschaftsgold erobert, der 25-Jährige war bei den jüngsten fünf Titeln dabei. Thomas Morgenstern (7 Team-WM-Titel) und Wolfgang Loi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.