Hintergrund. Christian Adam über fehlende Infrastruktur im Profifußball am Beispiel des SC Austria Lustenau

Austrias Fußballprofis seit 17 Jahren quasi Wandervögel

Eine völlig neue Sicht der Dinge haben die Kommentatoren nun vom neuen TV-Turm im Stadion. Foto: Steurer
Eine völlig neue Sicht der Dinge haben die Kommentatoren nun vom neuen TV-Turm im Stadion. Foto: Steurer

Reichshofstadion bleibt Problemzone, Kunstrasenplatz fehlt vollends.

Lustenau. Die Bilder des jubelnden Bürgermeisters im Stadion Steyr nach dem fixierten Bundesliga-Aufstieg 1997 und seine Worte von damals sind bei vielen Austrianern noch heute abrufbar. Doch nach den letzten Umbauten des Reichshofstadions im Jahr 2000 blieben in Sachen Infrastruktur große Veränderu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.