Shiffrin hofft auf Wasser und Kälte

Mikaela Shiffrin möchte den Amerikanern bei der Heim-WM im Slalom Gold bescheren.  Foto: apa
Mikaela Shiffrin möchte den Amerikanern bei der Heim-WM im Slalom Gold bescheren. Foto: apa

Die Amerikanerin hat im Slalom Heimvorteil – ÖSV-Damen kämpfen um Medaille.

VAil, Beaver Creek. Ohne Anna Fenninger geht für das so erfolgreiche ÖSV-Damenteam am Samstag die WM in Beaver Creek mit dem Slalom zu Ende. Die Salzburgerin fährt seit vier Jahren Slalom nur noch für die Kombination. Um Medaillen kämpfen daher Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Kathrin Zettel und C

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.