Elferkrimi an die Elfenbeinküste

Bata. Keine Tore in 120 Minuten, aber dann 18 Elfmeter bis zur Entscheidung im Finale des Afrika-Cups. Mit 9:8 setzte sich die Elfenbeinküste gegen Ghana durch und jubelte so über den ersten Triumph seit 1992. Damals hatte man – ebenfalls Ghana – im Elferschießen 11:10 besiegt. Der Held 2015 war Ers

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.