Real hat sein „Partygate“

Cristiano Ronaldo enttäuschte im Madrider Stadtderby. Foto: Reuters
Cristiano Ronaldo enttäuschte im Madrider Stadtderby. Foto: Reuters

Peinliche Pleite und trotzdem gefeiert. Frustbewältigung bei Geburtstagsparty.

Madrid. Geburtstagskind Cristiano Ronaldo sang leicht angeschlagen mit Zylinder auf dem Kopf in ein Glitzermikro, der eigentlich verletzte James Rodriguez strahlte in eine Handykamera: Statt Frust nach dem peinlichen „Desaster“ gegen Stadtrivale Atlético zu schieben, feierte das Starensemble von Rea

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.