Turniersieg bleibt in Wien

Benjamin Petrik schiebt den Puck zum 4:1 ins Tor. Foto: apa
Benjamin Petrik schiebt den Puck zum 4:1 ins Tor. Foto: apa

Mit einem 5:2-Erfolg gewann Österreich das Turnier der Euro Ice Hockey Challenge.

Wien. Heimsieg für Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft beim Vier-Nationen-Turnier der Euro Ice Hockey Challenge in Wien. Die Auswahl besiegte Italien mit 5:2 und hat schon vor dem abschließenden Spiel heute (18 Uhr) gegen die Slowakei den Turniersieg sicher.

Teamchef Daniel Ratushny schickte ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.