„Der Skisport braucht Bode“

Crash-Kuss: Morgan Beck tröstet Bode Miller. Foto: ap
Crash-Kuss: Morgan Beck tröstet Bode Miller. Foto: ap

Amerikas Alpinchef Patrick Riml hofft, dass Miller weitermacht.

VAil, Beaver Creek. Das frühe Aus für Bode Miller nach Sturz im Super-G war ein herber Rückschlag für das USA-Team bei der Heim-WM. Alpindirektor Patrick Riml sieht seine Truppe aber nach wie vor im Plan und hofft, dass Miller trotz seiner 37 Jahre weitermacht. „Der Skisport braucht Bode“, ist er üb

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.