Rodler tanken Selbstvertrauen

Lillehammer. Nach dem enttäuschenden ersten Tag kommen Österreichs Rodler in der zweiten Halbzeit des Lillehammer-Weltcups so richtig auf Touren. In der Team-Staffel rodelt das heimische Quartett hinter Deutschland und Russland auf Rang drei und fährt damit eine Woche nach Winterberg (Platz 2) neuer

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.