Brändle erhielt 903 Punkte

Matthias Brändle wurde Radsportler des Jahres. Foto: epa
Matthias Brändle wurde Radsportler des Jahres. Foto: epa

Wien. Der Hohenemser Matthias Brändle (25) ist mit Rekordvorsprung zu Österreichs Radsportler des Jahres gewählt worden. Der aktuelle Stundenweltrekordler erhielt bei der durchgeführten Wahl unter 120 Trainern, Funktionären und Journalisten 903 Punkte. Dahinter folgten die Madison-Europameister Andr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.