Linzer müssen um den zweiten Platz zittern

Wien. Die Vienna Capitals haben in der Erste Bank Eishockeyliga auf die Heimpleite gegen Innsbruck mit einem klaren Erfolg gegen Spitzenreiter Salzburg reagiert. Die Wiener besiegten den Grunddurchgangssieger in der 42. EBEL-Runde zu Hause 6:3. Die zweitplatzierten Black Wings Linz unterlagen hingeg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.