Der heroische Kampf wurde nicht belohnt

Mario Tobar holte 29 Punkte und 
13 Rebounds. Foto: steurer
Mario Tobar holte 29 Punkte und 13 Rebounds. Foto: steurer

Wien. (VN-jd) Mit dem letzten Aufgebot und gerade einmal fünf einsatzfähigen Spielern traten die Raiffeisen Dornbirn Lions zum Auswärtsspiel bei den Vienna Timberwolves an. Am Ende mussten sich die heroisch kämpfenden Messestädter gegen die Wölfe aus dem 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt in der V

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.