Am Ende fehlte die Kraft

Reflex von Nathan Lawson. Villach-Verteidiger Stefan Bacher nimmt dem Dornbirn-Torhüter die Sicht. Foto: gepa
Reflex von Nathan Lawson. Villach-Verteidiger Stefan Bacher nimmt dem Dornbirn-Torhüter die Sicht. Foto: gepa

Dornbirn verlor in Villach 3:6. Niederlage erst im Schlussdrittel besiegelt.

Villach. (VN-ab) Dornbirns Reise in den Süden Österreichs wurde zum Null-Punkte-Wochenende. Nach der 1:2-Niederlage gegen Graz setzte es gegen Villach eine 3:6-Klatsche. „Das letzte Drittel war wieder einmal entscheidend. Erneut eine Niederlage, das ist wirklich bitter“, fasste Robert Lembacher das

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.