Seppi schickt Federer heim

Andreas Seppi freut sich über den ersten Sieg in seiner Karriere über „King“ Roger Federer. Foto: gepa
Andreas Seppi freut sich über den ersten Sieg in seiner Karriere über „King“ Roger Federer. Foto: gepa

Südtiroler Andreas Seppi bezwingt Roger Federer in Melbourne in vier Sätzen.

melbourne. Der 17-fache Grand-Slam-Champion Roger Federer ist bei den Australian Open völlig überraschend schon in der dritten Runde gescheitert. Der Tennisprofi aus der Schweiz verlor am Freitag gegen den Italiener Andreas Seppi 4:6,6:7(5),6:4,6:7(5) und schied erstmals seit 14 Jahren in Melbourne

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.