World Tour der Freerider mit Studer

von Christian Adam
Fabio Studer: Seine Tricks im Springen gehören zu den besten in der Szene. Foto: Privat
Fabio Studer: Seine Tricks im Springen gehören zu den besten in der Szene. Foto: Privat

Der 28-jährige Vorarlberger startet mit großer Motivation in die neue Saison.

Chamonix. In der Vorsaison hatte er viel Pech, vor allem bei den Sprüngen. Dementsprechend blieb Fabio Studer ohne ein wirkliches Topresultat auf der Freeride World Tour (FWT). Das will der Koblacher in dieser Saison nun ändern. Die erste Möglichkeit bietet sich dem 28-jährigen Freerider schon heute

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.