Dopingsünder aus Russland vermehren sich

monte carlo. Die IAAF ist nach den bekannt gewordenen Doping-Sperren der russischen Anti-Doping-Agentur gegen fünf Olympia- und WM-Medaillengewinner um Aufklärung bemüht. Von den weltweit bisher 37 Dopingvergehen, die durch den Biologischen Athletenpass (ABP) seit 2009 aufgedeckt worden sind, stamme

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.