Auch Höchst spielt in Hard

Hard. (VN-tk) Fünf Tage nach dem Finale in Wolfurt übersiedelt der heimische Fußball in die Seehalle. Denn am Sonntag beginnt das Turnier der Kampfmannschaften beim zweiten Seehallencup. 33 Mannschaften werden auf dem neuen Kunstrasen Hallenfußball zelebrieren. Mit dabei auch Masterssieger FC Höchst

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.