Baldauf’s Debüt auf Platz 33

Weltcup-Premiere in Davos: Dominik Baldauf. Foto: akp
Weltcup-Premiere in Davos: Dominik Baldauf. Foto: akp

davos. Dominik Baldauf belegte beim Weltcup-Sprint in der Freien Technik in Davos den sehr guten 33. Rang und verpasste dabei das 30er-Finale um hauchdünne 0,2 Sekunden. Sein Teamkollege Bernhard Tritscher war ganze sechs Hundertstel schneller im Ziel und belegte unmittelbar vor dem 22-jährigen Sulzberger den 32. Rang. Am Wochenende wird in Davos ein weiterer Weltcup-Sprint durchgeführt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.