Scheyer fährt im Weltcup

Christine Scheyer gibt morgen ihre Premiere im Weltcup. Foto: steurer
Christine Scheyer gibt morgen ihre Premiere im Weltcup. Foto: steurer

Premiere für die 20-jährige Götznerin morgen beim Riesentorlauf in Aare.

götzis. (VN) Christine Scheyer gibt ihr Debüt im Ski-Weltcup. Die in der Weltrangliste aktuell auf Platz 63 liegende B-Kader-Läuferin wurde für den Riesentorlauf-Weltcup in Aare nominiert. Scheyer, die nach einer Kreuzbandoperation wieder fit ist, holte sich im Sommer bei den Rennen in Neuseeland mit Topresultaten gute Punkte.

Nicht dabei ist Elisabeth Kappaurer, die sich laut ÖSV-Trainer Thomas Trinker die Nominierung ebenfalls verdient hätte. Aber: Der ÖSV darf nur eine Läuferin, die nicht in den Top-100 der FIS-Rangliste aufscheint, nominieren. Die Bezauerin liegt an der 105. Stelle und wäre damit besser als Riccarda Haaser (140.) klassiert. Die Tirolerin fuhr jedoch bei den EC-Rennen in Hemsedal Norwegen zwei Mal auf das Podest (2. 3.) und wurde deshalb der etwas weniger gut klassierten (4., 5.) Kappaurer vorgezogen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.