Doping-Vorwurf ist unerträglich

Wehrt sich: Eis-Prinzessin Carolina Kostner. Foto: reuters
Wehrt sich: Eis-Prinzessin Carolina Kostner. Foto: reuters

Bozen. Die Ex-Eiskunstlauf-Weltmeisterin Carolina Kostner hat eine drohende mehrjährige Dopingsperre und die Vorwürfe gegen sich als „unerträglich“ bezeichnet. Die Italienerin wird beschuldigt, von den Dopingpraktiken ihres Ex-Freundes, Geher-Olympiasieger Alex Schwazer, gewusst zu haben. „Wenn ich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.