Drei Podestplätze für Wauch und Amann

von Angelika Kaufmann-Pauger
Der Hohenemser Tobias Wauch holte sich in Wien seinen ersten Staatsmeistertitel im Scratch. Foto: Privat
Der Hohenemser Tobias Wauch holte sich in Wien seinen ersten Staatsmeistertitel im Scratch. Foto: Privat

Ländle-Duo bei Bahntitelkämpfen: eine Goldene und zwei Bronzene.

Wien. (VN-akp) Beim Grand Prix Vienna der Bahnradfahrer im Wiener Dusika-Stadion sicherte sich der Hohenemser Tobias Wauch (Team Vorarlberg) seinen ersten Staatsmeistertitel auf der Bahn. Der 19-Jährige gewann Gold im Omnium-Bewerb. Die olympische Disziplin beinhaltet die Bewerbe Scratch, Zeitfahren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.