Dankbar für die Auszeichnung

Wien. „Das ist nicht zu beschreiben, das ganze Stadion hat gekocht.“ David Alaba genoss die Atmosphäre, auch wenn er verletzungsbedingt die Partie von der Tribüne aus anschauen musste. Vor Spielbeginn durfte der 22-Jährige zum zweiten Mal in Folge die Auszeichnung als Österreichs Sportler des Jahres

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.