„Kein fairer Wettbewerb mehr“

Max Mosley, ehemaliger Präsident des Motorsport-Weltverbands, tritt für eine Budgetobergrenze in der Formel 1 ein. Foto: ap
Max Mosley, ehemaliger Präsident des Motorsport-Weltverbands, tritt für eine Budgetobergrenze in der Formel 1 ein. Foto: ap

Für Ex-FIA-Chef Max Mosley sind Caterham und Marussia nicht die letzten Ausfälle.

formel 1. Vor dem USA-Rennen verdeutlichen die Krisenfälle Caterham und Marussia grundsätzliche Probleme in der Formel 1. Viele Rennställe leben am Existenzminimum. „Das Problem ist, dass die großen Teams so viel mehr Geld haben als Teams wie Caterham und Marussia“, sagte der frühere Weltverbandsche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.