Boxerin verstarb nach schwerer Kopfverletzung

Boxen. Die südafrikanische Boxerin Phindile Mwelase ist nach einem zweiwöchigen Koma gestorben. Mwelase war bei einem Kampf im Oktober k.o. geschlagen und deshalb ins Krankenhaus eingeliefert worden. „Ihr Tod ist ein großer Verlust für den Sport allgemein und ganz besonders für den Boxsport“, sagte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.