Hirscher kann ganz in Ruhe schlafen

Marcel Hirscher fuhr im ersten Saisonrennen gleich wieder ins rote Trikot des Weltcup-Führenden. Foto: gepa
Marcel Hirscher fuhr im ersten Saisonrennen gleich wieder ins rote Trikot des Weltcup-Führenden. Foto: gepa

Risiko hat sich gelohnt, der Weltcupsieger gewann in Sölden vor Dopfer und Pinturault.

ski alpin. „Ich werde in den nächsten Wochen sicherlich sehr gut schlafen!“ Ein erschöpfter, aber zufriedener Marcel Hirscher verabschiedete sich vom Rettenbach-gletscher, wo ihm mit seinem ersten Sölden-Sieg ein perfekter Start in die geplante Titelverteidigung gelungen war. Der Salzburger wirkte s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.