Der Schmerz war nicht sehr groß

ski alpin. Der vierte vierte Platz im 14. Versuch, auf das Sölden-Stockerl zu kommen, und dabei das Ziel nur um eine Hunderstelsekunde verpasst zu haben, schmerzte Benjamin Raich nur ein bisschen. „Die Hundertstel kommen zurück“, meinte der Tiroler nach dem Riesentorlauf augenzwinkernd. Wichtiger is

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.