Der EHC hat aus dem ersten Derby gelernt

VEU-Stürmer Patrick Breuss (l.) zieht gegen die Lustenauer Tommi Virtanen und Tobias Schwendinger den Kürzeren. Foto: stiplovsek
VEU-Stürmer Patrick Breuss (l.) zieht gegen die Lustenauer Tommi Virtanen und Tobias Schwendinger den Kürzeren. Foto: stiplovsek

Lustenau setzte sich in Feldkirch mit 3:2 durch – Wälder verloren 1:5.

eishockey. (VN-do-ko) Spannend war es, knapp und ausgeglichen auch. Aber dem Derby zwischen der Lorenz Lift VEU Feldkirch und dem EHC Alge Lustenau fehlte es diesmal an Klasse und Würze. Dass sich die Sticker mit 3:2 durchsetzten, war vor allem der Powerplay-Schwäche der Hausherrn zuzuschreiben. „Da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.