Martin Wiegele mit dem dritten „Hole in one“

Martin Wiegele schaffte in China sein drittes „Hole in one“. gepa
Martin Wiegele schaffte in China sein drittes „Hole in one“. gepa

golf. Martin Wiegele ist beim Turnier in Foshan (China) zum Helden des Tages avanciert. Dem 36-jährigen Steirer gelang auf der 16. Bahn (Par 3) ein „Hole in one“. Wiegele, der eine goldene Pferde-Statue im Wert von rund 38.000 Euro erhielt, schaffte das Kunststück, mit einem Schlag ins Loch zu treff

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.