Heimvorteil bei großer Titeljagd

Noelle Breuß Foto:gepa
Noelle Breuß Foto:gepa

Noelle Breuß und Co. bei ÖFT-Titelkämpfen am Wochenende in Hard gefordert.

Gymnastik. (VN-jd) Knapp 1,5 Jahre nach dem Rücktritt von Caroline Weber, mit 55 Staatsmeistertiteln die langjährige Dominatorin bei ÖFT-Meisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik, steht am Wochenende in Hard die nächste Generation im Blickpunkt. In der Sporthalle am See werden die 47. ÖFT-Titelkämpfe ausgetragen. Gleichzeitig sind die Einzel- und Teammeisterschaften der vorletzte Höhepunkt der langen Saison. Den Abschluss bilden die ÖFT-Gruppenmeisterschaften Ende November in Korneuburg. Insgesamt sind 58 Gymnastinnen aus sieben Bundesländern der Elite- bzw. den Juniorinnen-Klassen in Hard gemeldet. In der Eliteklasse gilt Nicol Ruprecht als klare Favoritin. Alles andere als die Titelgewinne der Tirolerin im Mehrkampf und mit allen vier Geräten wäre ein große Überraschung. Dahinter haben aber Vanessa Nachbaur (TS Satteins) und Nicole Weinl (TS Röthis) realistische Medaillenchancen.

Bei den Juniorinnen ist Lokalmatadorin Noelle Breuß die große Gejagte. Die 15-jährige Altacherin brachte in der letzten Saison das Kunststück zuwege, sich in der Juniorinnen-1-Klasse alle sieben möglichen ÖFT-Meistertitel zu sichern. Man darf also gespannt sein, ob der TS-Röthis-Athletin abermals der totale Triumph gelingt. Zum erweiterten Favoritenkreis zählen auch Anika Nachbaur (TS Satteins) und Katharina Platzer (SG Götzis), die 2013 Gold und Silber in der Juniorionnen-2-Klasse holten.

Beginn der Bewerbe ist morgen und am Sonntag jeweils um 10 Uhr.

Rhythmische Gymnastik

47. Österreichische Meisterschaft 2014 in Hard

Veranstaltungsort: Sporthalle am See

Internet: www.oeft.at

Der Zeitplan der Titelkämpfe

Morgen

10.00 Uhr: Eröffnung

10.15 Uhr: Juniorinnen 2

14.00 Uhr: Juniorinnen 1

16.30 Uhr: Elite

ca. 20 Uhr: Siegerehrung

Sonntag

10.00 Uhr: Gerätefinale der Top 6 Elite und Juniorinnen

ca. 13.15 Uhr: Siegerehrung

Die gemeldeten Ländle-Gymnastinnen

Elite (Jg. 1998 und älter)

Vanessa Nachbaur TS Satteins

Nicole Weinl TS Röthis

Juniorinnen 1 (Jg. 1998 bis 2001)

Noelle Breuß TS Röthis

Anika Nachbaur TS Satteins

Katharina Platzer SG Götzis

Juniorinnen 2 (ab Jg. 2001)

Gloria Both** TS Dornbirn

Leonie Konzett** TS Röthis

Katarina Radic** TS Hohenems

Klara Welzig* TS Hohenems

Alina Wiener* SG Götzis

Erklärung: * Team Vorarlberg 1, ** Team Vorarlberg 2

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.