Schuld soll die Wettmafia sein

Im Internet wurde das Interview mit Ivo Istuk veröffentlicht.
Im Internet wurde das Interview mit Ivo Istuk veröffentlicht.

Hartbergs Ex-Trainer Ivo Istuk (60) spricht in seiner Heimat erstmals über den kuriosen Abgang bei den Steirern.

Fussball. Vier Wochen lang war Ivo Istuk im vergangenen Sommer Trainer von Erste-Liga-Klub TSV Hartberg, einen Tag vor dem Saisonstart trennten sich die Steirer aber vom Bosnier. Offiziell wegen sprachlicher Barrieren. Nun erscheint dessen Engagement in anderem Licht. Wie Medien jetzt berichteten, s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.