Festung Bergstadion bröckelt immer mehr

Der Bizauer Johannes Bitsche (im Bild links) im Kopfballduell gegen den Kitzbüheler Petar Curcic. Foto: lerch
Der Bizauer Johannes Bitsche (im Bild links) im Kopfballduell gegen den Kitzbüheler Petar Curcic. Foto: lerch

Bittere 1:3-Heimniederlage von Schlusslicht Bizau gegen starkes Kitzbühel.

fussball. (VN-tk) Nach knapp einem Drittel der Meisterschaft wird die Lage für Aufsteiger Bizau immer prekärer. Acht von bislang neun Zählern hat die Elf von Trainer Philipp Schwarz (39) im eigenen Bergstadion eingefahren. Im Aufsteigerduell gegen Kitzbühel gingen Dominik Helbock (31) und Co. als Ve

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.