Spannung in der Markenwertung

DTM-Pilot Timo Scheider hat mit der Strecke in Zandvoort noch eine Rechnung offen.

motorsport. (VN-dg) Mit Marco Wittmann steht zwar der neue DTM-Champion bereits fest, doch der Kampf um den prestigeträchtigen Titel des besten Herstellers spitzt sich beim vorletzten Lauf im holländischen Zandvoort am Wochenende dramatisch zu: BMW liegt nur 18 Punkte vor Audi. Und speziell Audi-Pil

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.