Mit Torgala an die Spitze

FC Bayern besiegt Aufsteiger Paderborn mit 4:0, Fuchs gewinnt das „Ösi“-Duell

Fussball. Angeführt von Weltmeister Mario Götze hat der FC Bayern München mit einer Angriffs-Gala die Kräfteverhältnisse im deutschen Fußball wieder zurechtgerückt. Der deutsche Meister fügte dem SC Paderborn beim 4:0 nicht nur die erste Niederlage in der Bundesliga zu, sondern löste den Aufsteiger auch als Tabellenführer ab.

Das Spiel selbst entwickelte sich schnell zu einer einseitigen Angelegenheit. Bayern-Trainer Pep Guardiola hatte alle verfügbaren Offensivstars aufgeboten, besonders die Rückkehr des wiedergenesenen Arjen Robben gab dem Spiel des Rekordmeisters Schwung und Zielstrebigeit. Der Holländer war dann auch Ausgangspunkt des ersten von vier Treffern.

In Bremen feierte Christian Fuchs mit Schalke den ersten Saisonsieg. Mit dem 3:0 zogen die „Blauen“ auch in der Tabelle an der Elf von der Weser vorbei. Bei Bremen fehlten in dem „Ösi“-Duell allerdings Verteidiger Sebastian Prödl aufgrund einer Magen-Darm-Erkrankung sowie Ersatzgoalie Richard Strebinger wegen seiner Rückenprobleme. Auf Schalke wartet nun das Derby gegen den BVB.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.