Wien-Express rollt an, Dornbirn ist auf Schiene

von Heimo Kofler
Nach Laibach – im Bild Ziga Grahut – wollen Justin DiBenedetto und seine Bulldogs-Kollegen heute die Vienna Capitals vom Eis arbeiten. Foto: gepa
Nach Laibach – im Bild Ziga Grahut – wollen Justin DiBenedetto und seine Bulldogs-Kollegen heute die Vienna Capitals vom Eis arbeiten. Foto: gepa

Die Bulldogs haben heute mit den Vienna Capitals einen echten Gradmesser zu Gast.

eishockey. (VN-ko) Vienna Capitals, Salzburg, Bozen. Die nächsten drei Spiele in der Erste Bank Liga haben es für den Dornbirner EC in sich, warten dort jeweils Teilnehmer an der Champions-League. „Wir werden nicht raus gehen und in Ehrfurcht erstarren“, hält Trainer Dave MacQueen nichts von zu groß

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.