Alle drei Ländle-Teams weiter auf Finalkurs

Florian Fischer (l.) und Simon König. Foto: schwämmle
Florian Fischer (l.) und Simon König. Foto: schwämmle

Radball. (VN-jd) Nach sechs von acht Qualifikationsturnieren im UCI-Weltcup deutet vieles darauf hin, dass Vorarlberg beim Finale Anfang Dezember in Großkoschen mit drei Teams vertreten sein wird. Bei der sechsten Station im schweizerischen Oftringen belegten die beiden Höchster Simon König/Florian

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.