Brändle bei der WM doppelt im Einsatz

von Angelika Kaufmann-Pauger
Matthias Brändle hat sich speziell auf seinen Eiinsatz im Zeitfahren bei der WM vorbereitet. Foto: img
Matthias Brändle hat sich speziell auf seinen Eiinsatz im Zeitfahren bei der WM vorbereitet. Foto: img

Der Radverband nominierte eine starke Mannschaft für die WM in Spanien.

rad. (VN-akp) Der Hohenemser Matthias Brändle (IAM Cycling Team) ist nach seinen zwei Etappensiegen bei der Großbritannien-Rundfahrt und Platz fünf im Einzelzeitfahren auch für das WM-Straßenrennen am 28. September im spanischen Ponferrada nominiert worden. Neben dem Vorarlberger Spezialisten für Fl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.