Ländle-Duo stürzte im Sprint schwer

von Angelika Kaufmann-Pauger

Janorschke und Schnaidt mit Glück im Unglück in China.

rad. (VN-akp) Auf der letzten Etappe der Tour of China II stürzten die Team-Vorarlberg-Fahrer Grischa Janorschke und Fabian Schnaidt sowie zahlreiche andere Fahrer im Sprintfinale schwer. Sie erlitten großflächige Blessuren, jedoch glücklicherweise keine Knochenbrüche. Der Klauser Patrick Jäger zeig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.