Die CHL schaut nach Österreich

eishockey. (VN) In der Saison 2012/13 hat die Erste Bank Liga das Department of Player Safety (DOPS) eingeführt. Mit dem Disziplinarsenat unter der Führung von Lyle Seitz ist die Gesamtanzahl der Strafen kontinuierlich zurückgegangen. Jetzt wurde das System auch von der Champions League übernommen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.