Keine Krise, aber Enttäuschung

fussball. Ein Sieg aus fünf Liga-Spielen, nur fünf Punkte, dazu ein Torverhältnis von 4:9. Rekordmeister Rapid steht nach dem 0:1 gegen Altach ganz schlecht da. „Das Wort Krise wäre zu viel, eines ist aber klar, dass wir überhaupt nicht zufrieden sein können, wie wir gestartet sind“, sagte Rapid-Sp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.