Thiem blieb nur die „kleine Gams“

Vor den US Open in New York ist Kitzbühel-Finalist Dominic Thiem noch bei den Turnieren in Toronto und in Cincinatti im Einsatz. Foto: gepa
Vor den US Open in New York ist Kitzbühel-Finalist Dominic Thiem noch bei den Turnieren in Toronto und in Cincinatti im Einsatz. Foto: gepa

ÖTV-Jungstar verlor das Kitzbühel-Finale gegen Belgier Goffin nach drei Sätzen.

Tennis. Nichts ist aus dem großen Traum von Dominic Thiem geworden, der erste Österreicher nach Thomas Muster 1993 zu sein, der das Sandplatzturnier von Kitzbühel gewinnt. Der Niederösterreicher verlor sein erstes Finale auf der ATP-Tour beim mit 485.760 Euro dotierten Klassiker gegen den belgischen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.