Harder „Sturmersatz“ trifft

von thomas knobel
Routinier Christoph Fleisch wurde mit seinen zwei verwandelten Elfern zum Matchwinner. Foto: stiplovsek
Routinier Christoph Fleisch wurde mit seinen zwei verwandelten Elfern zum Matchwinner. Foto: stiplovsek

Starke zweite Hälfte sichert der Schnellrieder-Elf einen 4:1-Sieg über Kufstein.

fussball. Die taktische Maßnahme von Hard Coach Oli Schnellrieder, Christoph Fleisch und Youngster Sebastian Santin anstelle der Verletzten Herbert Sutter und Michael Vonbrül in die Offensive zu beordern, war beim 4:1-Heimsieg gegen Kufstein ein wahrer Glücksgriff. Auch der für den Verletzten Goalie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.