Ein geschenkter Sieg für Wittmann

Nach dem Start führte noch Mercedes-Mann Robert Wickens, ehe ihn fehlende Boxen-Kommunikation um ein gutes Resultat brachten. Foto: noger
Nach dem Start führte noch Mercedes-Mann Robert Wickens, ehe ihn fehlende Boxen-Kommunikation um ein gutes Resultat brachten. Foto: noger

Chaos bei Audi und Mercedes spielten BMW beim Spielberg-Rennen in die Karten.

motorsport. (VN-dg) Der sechste Saisonlauf der DTM in Spielberg entwickelte sich zu einem turbulenten und sehr kurzweiligen Rennen. Mit dem Trainingsschnellsten Robert Wickens hätte durchaus ein Mercedes-Pilot oder mit Jamie Green eventuell auch ein Audi-Fahrer das Rennen gewinnen können, doch am En

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.