Perfektes Timing bei Finaleinzug

von jochen dünser
Fünf Sekunden vor dem Ende erzielte Michael Knauth (Bild) den 28:27-Siegtreffer für den Alpla HC Hard in Krems. Foto: gepa
Fünf Sekunden vor dem Ende erzielte Michael Knauth (Bild) den 28:27-Siegtreffer für den Alpla HC Hard in Krems. Foto: gepa

Meister Alpla HC Hard steht nach 28:27-Auswärtserfolg in Krems im HLA-Endspiel.

Handball. Titelverteidiger Alpla HC Hard ist vorzeitig in die am 23. Mai beginnende Finalserie der Handball Liga Austria (HLA) eingezogen. Drei Tage nach dem 26:23-Erfolg vor eigenem Publikum setzten sich die „Roten Teufel“ vom Bodensee im zweiten Halbfinalduell der „best of three“-Serie beim UHK Kr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.