Das Reichshofsstadion und kein Ende

Kosten für Adaptierung als bundesligataugliche Arena werden eruiert.

Fussball. Für Hubert Nagel gibt es derzeit einfach „keine Bewegung“ in der Stadionfrage, für Grünen-Sportsprecher Bernd Bösch braucht es einfach Zeit. Da ist zum einen der Einspruch der Nachbarn des Reichshofstadions bezüglich neuem Kameraturm und zudem die Kostenfrage für besseres Flutlicht. Beide

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.