Koblach und Dornbirn auswärts ohne Punkte

Bergfalken müssen in die Relegation – Bludenz auf Rang sieben und Dornbirn steigt ab.

Sportkegeln. (VN-jd) Durchwachsen verlief die Saison für die drei Vorarlberger Vertreter in den österreichischen Mannschaftsmeisterschaften. Nach dem Aufstieg in der letzten Saison konnte der SKC Bergfalken Koblach lediglich in drei der neun Heimspiele punkten, musste in der Ferne neun Niederlagen hinnehmen und muss als Neunter in die Relegation. Beim Viererturnier gegen die drei Meister der zweiten Bundesligen West, Süd und Nord am 3. Mai in Krems gilt es, sich mit einer Top-Zwei-Platzierung den Klassenerhalt in der zweithöchsten nationalen Spielklasse zu sichern.

In der Gruppe West der 2. Bundesliga rutschte der Vorjahrs-Dritte ESV Bludenz am letzten Spieltag mit der 2:6-Heimniederlage gegen Kaprun noch von Platz drei auf Rang sieben zurück. Aufsteiger SKC EHG Dornbirn verpasste mit dem 1:7 bei St. Roman den Sprung in die Relegation und muss in die Landesliga absteigen.

Markus Baumgartner erreichte im Schnitt 567,06 Kegel. Foto: kh
Markus Baumgartner erreichte im Schnitt 567,06 Kegel. Foto: kh

Sportkegeln

1. Bundesliga Herren 2013/14

Internet: www.oeskb-kegeln-bowling.at

SKC Bergfalken Koblach – KSK Hallein 5:3 (12,5:11,5/3282:3232)

Endstand: 1. KSK Jenbach 18 15 0 3 102,5: 41,5 30

2. SKC Sonnensee Ritzing 18 12 2 4 91,0: 53,0 26

3. SKV Schlaining 18 13 0 5 88,5: 55,5 26

4. KSK Krems 18 12 1 5 90,5: 53,5 25

5. BSV St. Pölten II 18 10 1 7 72,5: 71,5 21

6. KSK Hallein 18 9 1 8 80,0: 64,0 19

7. ESV Leoben 18 6 1 11 62,0: 82,0 13

8. SPG KSK/BSG Klagenfurt 18 5 0 13 48,5: 95,5 10

9. SKC Bergfalken Koblach 18 3 0 15 51,0: 93,0 6

10. KSG Steyr 18 2 0 16 33,5:110,5 4

Erklärung: Der KSG Steyr steigt als Zehnter in die jeweilige 2. Bundesliga ab, der SKC Bergfalken Koblach muss als Neunter in die Relegation und spielt mit den Meistern der 2. Bundesliga West (KSK Kremstalerhof), Ost (KV Wr. Neustadt) und Süd (SKK Loisdorf) in einem Relegationsturnier am 4. Mai in Krems um die beiden offenen Plätze in der 1. Bundesliga.

Bilanz SKC Bergfalken Koblach

Heim 9 3 0 6 30,0: 42,0 6

Auswärts 9 0 0 9 21,0: 51,0 0

2. Bundesliga West Herren 2013/14

ESV Bludenz – SV Kaprun 2:6 (13:11/3208:3216)

Union St. Roman – SKC EHG Dornbirn 7:1 (17:7/3292:3174)

Endstand: 1. KSK Kremstalerhof 18 10 5 3 97,5: 46,5 25

2. SV GW Micheldorf 18 11 2 5 82,5: 61,5 24

3. Polizei SV Wels 18 8 3 7 72,0: 72,0 19

4. SV Kaprun 18 9 1 8 65,5: 78,5 19

5. KC ASKÖ Saalfelden 18 8 2 8 74,0: 70,0 18

6. ASKÖ KSC Schneegattern 18 8 2 8 72,5: 71,5 18

7. ESV Bludenz 18 7 4 7 72,5: 71,5 18

8. BSV Land OÖ 18 8 2 8 69,5: 74,5 18

9. Union St. Roman 18 5 2 11 55,0: 89,0 12

10. SKC EHG Dornbirn 18 4 1 12 59,0: 85,0 9

Erklärung: Der SKC EHG Dornbirn muss in die Landesliga absteigen,

Bilanz ESV Bludenz

Heim 9 6 1 3 46,0: 26,0 13

Auswärts 9 1 3 5 26,5: 45,5 5

Bilanz SKC EHG Dornbirn

Heim 9 4 1 4 40,0: 32,0 9

Auswärts 9 0 0 9 19,0: 53,0 0

Einzelstatistik SKC Bergfalken Koblach Saison 2013/14

Name HS Schnitt AS Schnitt Ges. Schnitt

9. Dominic Krammer 8 574,63 8 550,00 16 562,31

11. Michael Hechenberger 8 564,38 9 556,67 17 560,29

35. Josef Grassmugg 9 541,44 9 548,33 18 544,89

48. Julian Brunner 3 553,00 3 523,00 6 538,00

60. Martin Gosch 9 541,22 5 511,80 14 530,71

71. Miloslav Nikolic 6 519,67 5 523,00 11 521,18

80. Marco Böttinger 3 504,33 5 510,00 8 507,88

81. Wolfgang Gosch 2 498,50 3 482,33 5 488,80

83. Andreas Märker 1 529,00 6 476,17 7 483,71

Gerd Fessler 1 537,00 1 527,00 2 532,00

Stefan Rindlisbacher 2 525,00 - - 2 525,00

Helmut Pecovnik 1 502,00 - - 1 502,00

Rudi Brunner 1 472,00 - - 1 472,00

Gesamt 3248,1 3163,2 3205,7

Schnitt 541,4 527,2 534,3

Einzelstatistik ESV Bludenz Saison 2013/14

Name HS Schnitt AS Schnitt Ges. Schnitt

7. Mario Gruber 9 575,67 9 551,11 18 563,39

24. Stefan Hammerl 9 556,44 9 534,89 18 545,67

28. Ronald Gerold 9 544,89 8 539,75 17 542,47

31. Wolfgang Klingler 9 541,56 8 539,25 17 540,47

35. Herbert Hammerl 8 535,88 8 538,63 16 537,25

44. Gustav Klammer 7 525,71 8 532,88 15 529,53

64. Franz Gruber 3 530,33 4 506,00 7 516,43

Gesamt 3280,6 3222,4 3251,5

Schnitt 546,8 537,1 541,9

Einzelstatistik SKC EHG Dornbirn Saison 2013/14

Name HS Schnitt AS Schnitt Ges. Schnitt

3. Markus Baumgartner 9 568,78 9 565,33 18 567,06

26. Helmut Wiegele 9 544,44 9 544,78 18 544,61

34. Hanno Fontain 9 533,11 7 543,71 16 537,75

65. Gottfried Vauce 9 519,67 7 508,71 16 514,88

68. Michael Schelling 5 503,40 7 517,71 12 511,75

70. Andreas Köchl 5 511,00 4 509,25 9 510,22

72. Jürgen Kuschny 7 498,71 6 519,17 13 508,15

76. Karl-Heinz Wüschner 1 469,00 3 477,33 4 475,25

Günter Kessler - - 2 499,00 2 499,00

Gesamt 3169,6 3173,8 3171,7

Schnitt 528,3 529,0 528,6

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.