Die lachenden Dritten im Vierer

golf. Alles konzentrierte sich auf den „Kampf der Geschlechter“ von Nina Mühl/Anja Purgauer gegen Lukas Nemecz/Tobias Nemecz – und dann waren Jürgen Maurer und Florian Prägant die lachenden Dritten.Die beiden holten sich am Murhof den Sieg bei der Internationalen Österreichischen Vierer-Meisterschaft. Mit 12 unter Par lagen sie am Ende einen Schlag vor Nemecz/Nemecz und zwei Schläge vor Mühl/Purgauer. Julia Unterweger (GC Montafon) kam mit Partnerin Katharina Mühlbauer (Attersee) auf Platz 35, Noah Zünd (GC Montfort) und Olav Zandveld (Kitzbühel) erreichten den 38. Rang.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.