Mattiacci neuer Ferrari-Teamchef

Formel 1. Ferrari hat nach dem enttäuschenden Saisonstart in der Formel 1 den Teamchef ausgetauscht. Stefano Domenicali hat die Verantwortung für das schwache Abschneiden übernommen und laut dem italienischen Traditions-Rennstall seinen Rücktritt eingereicht. Nachfolger des 48-Jährigen wird Marco Mattiacci, der zuletzt Chef von Ferrari Nordamerika war. Domenicali, seit 23 Jahren bei Ferrari, hatte 2008 Jean Todt als Teamchef abgelöst.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.