Prävention im Bereich Spielmanipulation

Schulungsstunde für den heimischen AKA-Nachwuchs. Foto: Privat
Schulungsstunde für den heimischen AKA-Nachwuchs. Foto: Privat

AKA-Spieler wurden mit den Gefahren bei Wetten konfrontiert.

Fussball. Österreichweit ist der Verein „Play Fair Code“ um Aufklärung in Sachen Wettbetrug bemüht. Mittels Veranschaulichung möglicher Szenarien wird sowohl im Profibereich als auch im Nachwuchs Aufklärung betrieben. So passiert in der Akademie Vorarlberg, wo die heimischen Nachwuchsspieler aber auch die Trainer und Funktionäre auf die kriminellen Machenschaften der Wettmafia aufmerksam gemacht wurden. Genutzt wurden dabei Videosequenzen ebenso wie Diskussionsbeiträge zum Thema Konsequenzen. Details dazu gibt es auch unter www.playfaircode.at.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.