Schwächephase ist bald vorbei

Sebastian Vettel hofft schon bald auf mehr Pferdestärken von Motorenhersteller Renault. Foto: apa
Sebastian Vettel hofft schon bald auf mehr Pferdestärken von Motorenhersteller Renault. Foto: apa

Ab dem Europa-Auftakt ist mit dem Red-Bull-Team wieder zu rechnen.

formel 1. Red Bull Racing geht davon aus, dass die aktuelle Schwächephase bald vorbei sein wird. „Wir erhoffen uns bis Europa einen kräftigen Schritt vorwärts“, sagte Helmut Marko, der Motorsportchef des Formel-1-Teams, in Wien. „Wenn unser Motor zu laufen beginnt, sehe ich eine Chance, ganz oben zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.